Traumzaubereien

Traumtagebuch, Traumlexikon, Traumanalyse, Urlaubsträume, Gedanken, Humor, Geschichten, Texte und Träumereien über Alltägliches

diary, dream analysis, dream dictionary, dream magic, visions, dream symbols, fun, satire, stories, texts and dreams about everyday life

Samstag, 7. Mai 2016

Inselsachsen auf Tour - Traumurlaub für Hund und Mensch - Föhr 2016 - Galerie

Lucy vom Winde verweht - Föhr, Strand, Nähe Wyk

Unser drittes Mal auf Föhr - wie immer im Frühjahr. Ein Traum für Hund und Mensch genau zur richtigen Jahreszeit mit mäßigem Besucherverkehr, wir haben die Insel nämlich gern für uns allein und finden für diesen Zweck immer eine Ecke, die gefühlt nur uns gehört. Kaum zu glauben, aber wahr.


  

Urlaub mit Hund auf Föhr - Watt so weit das Auge reicht


Nix mit Schietwetter! Bissel Wind bei Traumtemperaturen, Traumstrand und Watt so weit das Auge reicht. Zwischendrin hat sich immer mal die Nordsee blicken lassen. Wie das mit den Gezeiten läuft, wann Hoch- und wann Niedrigwasser ist, haben wir trotzdem nicht geschnallt. Das ist nämlich ziemlich kompliziert, jeden Tag ein wenig anders und vom Mond abhängig. Dafür gibt es zwar den Tidenkalender (Gezeitenkalender), aber den zu lesen und zu verstehen, ist uns Landratten nur marginal vergönnt. Müssen wir auch gar nicht wissen. Zum Genießen einer wundervollen Zeit mit gemäßigter Wattwanderung auf eigene Faust ist es egal, ob das Wasser grad kommt oder geht. Lucy hat sich jeden Tag bis zu acht Stunden bei Wind und Wetter auf der Insel verausgabt und tatsächlich ein Kilo an Gewicht verloren. Sie berichtet wie immer selbst von ihrem Traumurlaub auf Föhr.


Inselreporterin Lucy bellt Klartext und stellt geheime Ecken vor 


Wuff und moin moin, ich bin Lucy, aber das wisst ihr ja schon. Diesmal konnte ich es kaum erwarten, meine Lieblingsinsel zu besuchen, deshalb fuhren meine Menschen und ich bereits in der Nacht zuvor los, kamen am frühen Morgen am Fähranleger in Daggebüll an und erlebten einen beeindruckenden Sonnenaufgang auf dem Meer. Unsere Wrixumer Inseleltern meinten, wir könnten kommen, wann wir wollen, die Tür wäre immer offen. Einen Spitznamen haben wir inzwischen auch - wir sind die Inselsachsen. Warum? Weil wir neugierigen Sachsen echt jeden Winkel von Föhr ausspionieren und uns dabei von Touristenwegen fernhalten, kennen uns (und vor allem mich) die Einheimischen noch vom letzten Jahr. Mein Futter haben meine Menschen mitgebracht, obwohl das inseleigene Hundefutter im Test echt gut abschneiden soll. Sogar das Erdbeerparadies durfte ich wieder aufmischen. Und soll ich euch was verraten? Wir kommen wieder.

Natürlich waren wir wie immer auf der gesamten Insel unterwegs und haben fast jeden Abend auf der Strandpromenade bei Wasser, Milchkaffee und Erdbeerbowle ausklingen lassen. Diesmal haben wir zusätzlich einen Ausflug auf die Hallig Langeness gemacht und vom Boot aus Seehunde gesehen, die ich selbstverständlich verbellen musste. Aber die heißen nur so, die sind ganz bestimmt nicht mit mir verwandt - trotz der kurzen Beine. Wusstet ihr, dass auf der Hallig Langeness die Hügel, auf denen die Häuser stehen, Warfen heißen, während sie auf allen anderen Halligen Warften genannt werden? Jetzt wisst ihr es. Im Herbst und bei Sturmflut reicht dort die Nordsee bis fast an die Haustür - eine einmalige Besonderheit, die es nur im Wattenmeer gibt. Was ich sonst noch alles erlebt und gesehen habe, erfahrt ihr jetzt. Viel Spaß beim Bildergucken!


folgt mir auf die Inselrundreise, Sand ist (dank Strandbagger) schon mal genug da

noch reicht das Wasser zum Baden, schmeckt aber mal wieder nicht

die Seebrücke führt weit auf die Nordsee hinaus und liegt bei Ebbe total trocken

so in etwa, nur ist das am anderen Ende der Insel Föhr

Strankorbfeeling mit Blick auf die Halligen. Meer? Tja, das ist grad weg

Sonnenbaden bei 15° - 20° war fast jeden Tag möglich - Hundestrand Wyk

hui, ein Kumpel, der mal nicht vor mir wegrennt - Hundestrand Wyk

ein Friesengeist klettert an einer Fassade in Wyk

Reetdachhaus in Nieblum

diesem Einheimischen ist jemand aufs Dach gestiegen

tote Hose oder watt ist los auf Föhr?

klar, hier schweigen nicht mal die Grabsteine

Kirche Nieblum - Suchbild: Wo bin ich?

typischer Straßenzug in Nieblum mit Reethäusern

Massenauflauf beim Maibaumsetzen in Oevenum mit Föhrer Trachtenmädels

jeden Sonntagvormittag ist Fischmarkt am Wyker Hafen


Midlumer Krog mit dem besten Essen weit und breit - leider ohne mich

der Beweis - Fischplatte und Tafelspitz - saulecker und viel

danach Kaffeetrinken in einem versteckten Freisitz in Nieblum
Foto für Facebook muss sein, damit die FB-Freunde neidisch werden

Wyk am Abend - zum Männertag war allerdings die Hölle los

Besuch im Ziegenhof - wir haben literweise Ziegenmilch getrunken

Zicken-Alarm: Wie süß - Zicken unter sich

auf zur Hallig-Kreuzfahrt mit der Hauke Hain

Bootsmann Veikko und Käpt'n Lucy
nix als Salzwiesen und ein paar Warfen

typischer Hallig-Schuppen auf Langeness

Ausblick von Langeness nach Föhr

Hallig-Schafe - das schwarze ist mir sehr sympathisch

hier die versprochenen Seehunde - auf der Rückfahrt geknipst

Watt so weit das Auge reicht - HD-Bilder werden überbewertet
wir drei zusammen auf einem Bild - cool, oder? Nordstrand Föhr
tschüss bis zum nächsten Mal - Hafen Wyk


Bock auf coolen Urlaub? Ab in den Norden!


Das war's diesmal von mir und meinem Menschen-Rudel. Die elf Tage auf Föhr waren wieder viel zu schnell vorbei. Wenn ihr nun ebenfalls Lust auf einen Inselurlaub mit Hund bekommen habt, dann sucht euch doch einfach eine eigene Lieblingsinsel. Dazu muss niemand in den Süden fahren, denn Deutschlands Norden hat einige schöne Eilande zu bieten, wo auch Hunde jederzeit willkommen sind. Und wem eine Insel zu klein ist, der findet an den kilometerlangen Küsten von Nordsee und Ostsee unzählige Plätze, um dem Alltag zu entfliehen und Seeluft zu schnuppern. Wo es die besten Hundestrände gibt und wo sich ein Urlaub mit Hund richtig lohnt, erfahrt ihr unter anderem auf Hundeurlaub.de. Schaut einfach mal vorbei und findet euren Traumurlaub. Vielleicht sehen wir uns.

Träumt schön!

Traumzauberhafte Grüße, euer Dackelmädchen Lucy (mit Frauchen Claudia Goepel)


Einen habe ich noch:

Sky-Markt in Wyk - Nummer ziehen an der Fleischtheke - aufgrund des Andrangs dringend notwendig. ;)

Info: Unter einigen Beiträgen ist ein Werbebanner zu finden. Die Inhalte werden automatisch erstellt und sind manchmal durchaus passend und informativ.

Kommentare:

  1. Ätzend, diese Tuerei - wo sind denn die geheimen Plätze und der Nordstrand auf Föhr, wo es gar keinen Strand gift.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sachte, sachte - konnte nachträglich genau dieses Bild nicht mehr exakt zuordnen. Wie heißt dieser Strandabschnitt denn, N.?

      Löschen
  2. lach ja das liest man und sieht man auf den fotos von touristenwegen fernhalten sieht genauso wohl nicht aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, die nächsten Fotos werden Dich überzeugen. :D

      Löschen