Traumzaubereien

Traumtagebuch, Traumlexikon, Traumanalyse, Urlaubsträume, Gedanken, Humor, Geschichten, Texte und Träumereien über Alltägliches

diary, dream analysis, dream dictionary, dream magic, visions, dream symbols, fun, satire, stories, texts and dreams about everyday life

Samstag, 6. Juni 2015

Ich habe einen Schatten ...

Lucy hat auch nen Schatten
... gefunden. Das war heute auch dringend notwendig. Traumhafter Sonnenschein lockte mit Temperaturen wie in der Wüste - und kein Wölkchen war am Himmel zu sehen. Bei unserem Nachmittagsspaziergang entschieden wir uns für den Park des ehemailgen Rittergutes Gautzsch statt für den von Menschen überlaufenen Cospudener See. Eine gute Entscheidung. Am vorderen Eingang des riesigen Parks im Westen Markkleebergs gibt es ein kleines Café gegenüber der Kirche  Am dortigen Eisstand habe ich eine winzig kleine Kugel Eis aus Schafsmilch gekauft - für 2 € !!! Ich musste mich beeilen, sonst hätte sie 2,50 € gekostet. Geschmeckt hat das Eis super!




Schatten gesucht und gefunden - Bildergeschichte


Das alte Rittergut in Markkleeberg befindet sich nahe des Cospudener Sees und der vorgelegenen Lauer, einem sumpfigen Teich mit Zufluss. Der heutige Keessche Park ist ein inzwischen weitgehend naturbelassenes Grundstück mit großem Waldgebiet, versteckten Kellergewölben, riesigen Wiesen und einem wundervollen Pavillon, dem Palmenhaus, in dem gelegentlich Konzerte stattfinden. Obwohl es im gesamten Gelände nicht einen einzigen Papierkorb gibt, ist die Parkanlage extrem sauber und gepflegt und dient als Heimat für viele Tiere. Mittendrin hat das Kinderhospiz "Bärenherz" sein Domizil. Hier sind wir als Klinikclowns gern gesehen und erfreuen vorwiegend im Sommer bei regelmäßigen Freiluftveranstaltungen Kinder und Erwachsene mit unseren Späßen.

Palmenhaus heute am späten Nachmitttag

nach 18.00 Uhr immer noch 30° im Schatten

deshalb verzichten wir auf einen Platz an der Sonne

sonst hätten Veikko, Lucy und ich den (gelben) Löffel abgegeben ;)


Träumt schön!

Traumzauberhafte Grüße, Claudia


Keine Kommentare:

Kommentar posten