Traumzaubereien

Traumtagebuch, Traumlexikon, Traumanalyse, Urlaubsträume, Gedanken, Humor, Geschichten, Texte und Träumereien über Alltägliches

diary, dream analysis, dream dictionary, dream magic, visions, dream symbols, fun, satire, stories, texts and dreams about everyday life

Montag, 6. April 2015

Lucy findet ein Osterei

Reale Träumerei am heutigen Ostersonntag: Habe ich vor einigen Jahren noch Ostersträuße geschmückt und die ganze Wohnung mit Holz- und Stoffhasen dekoriert, reichen heute ein österlich anmutender Blumenstrauß aus dem Discounter und das obligatorische Ei zum Frühstück. Sämtliche Bastkörbe sind im Mäuseschrank verbaut, also fallen auch die Osterkörbe flach. Aber ein Osterteller muss sein. Hierfür nehme ich Weihnachtsteller, leg eine Serviette drüber, packe bissel Heu rein und fülle sie bis zum Rand mit Osterleckereien. Den ziemlich großen Kindern fällt das nicht auf und außerdem futtern sie die Osterschokolade sowieso in nullkommanix weg.





Lucy findet ein Osterei



Aber der Osterspaziergang muss sein. Draußen scheint die Sonne und wir gehen in den Park, in dem Familien für ihre Kinder Ostersachen verstecken. Die Kleinen rennen über die Wiese, kriechen durchs Gestrüpp und füllen jauchzend ihre Körbe. Jetzt gucken die großen Jungs doch etwas wehmütig, auch wenn der eine längst eine eigene Firma hat und der andere immerhin schon die Oberstufe besucht. Ostereier suchen wollen sie trotzdem. Zum Glück habe ich ein paar gefärbte Eier eingepackt, die ich unauffällig hinter Bäumen und Sträuchern fallen lasse. Dackelmädchen Lucy findet als erstes ein Ei. Was für ein Spaß! So wie sie auf dem Bild guckt, will sie es gar nicht mehr hergeben.



Gegessen werden die Ostereier an Ort und Stelle. Ostern ist gerettet. Wieder zu Hause spielen wir eine Runde Cluedo, anschließend bereite ich warmes Abendbrot. Nein, kein Osterlamm, auch keinen Hasenbraten, sondern Lende mit Knödeln und leckerer Soße. Fleisch wird von allen bevorzugt. Viel Fleisch. Beim abendlichen Kuschel-Fernsehabend mit meinem Freund schlafe ich beim aufgenommenen Bella-Block-Krimi ein und verpasse sogar den Anfang von Indiana Jones. Hab ich was geträumt? Wahrscheinlich nicht, denn ich kann mich nicht erinnern. Aber ich hole es nach, versprochen. ;)



Träumt schön!

Traumzauberhafte Grüße, Claudia


Kommentare:

  1. .) -- auf jeden Fall hattet Ihr einen schönen Tag ... alles was rund ist, rückt unser Boomer auch nicht mehr raus .. heute hat er im Wald wieder mal einen liegen gebliebenen Ball gefunden und sofort mit nach Hause zu seiner Sammlung geschleppt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach, könnt ihr schon einen Bälle-Shop aufmachen? ;)

      Löschen