Traumzaubereien

Traumtagebuch, Traumlexikon, Traumanalyse, Urlaubsträume, Gedanken, Humor, Geschichten, Texte und Träumereien über Alltägliches

diary, dream analysis, dream dictionary, dream magic, visions, dream symbols, fun, satire, stories, texts and dreams about everyday life

Dienstag, 5. Januar 2016

Snoezelen in Kurzschlafphasen



Gastbeitrag von Jasmin Schmidt


Was ist Snoezelen ?



Snoezelen ist eine Mischung aus den Worten snuffeln (schnuppern) und doezelen (dösen oder schlummern) diese Wortschöpfung ist die Kombination aus zwei verschiedenen niederländischen Wörtern und ein Angebot für jene Menschen, die auf der Suche nach neuen Anregungen, Entspannung und Ruhe sind.




In welchen Räumlichkeiten kann man Snoezelen ?



Gesnoezelt wird in einem meist in weiß gehaltenem gezielt und mit Liebe zum Detail eingerichtetem Raum, der eine angenehme Wärme und Ruhe ausstrahlt.

Unterschieden wird hierbei zwischen Sinnesraum und Weißer Raum

Der Sinnesraum ist farbig gehalten, meist in Gelb oder Orangetönen sowie gelbes oder weißes Licht. Auch kann mit warmen Wandprojektionen gearbeitet werden.

Im weißen Raum ist alles inklusive Wandmatten, Polster und Sitzsäcke in Weiß gehalten. Lediglich die Wandprojektionen sind farbig. Hierbei kann man durch die Einstellung der verschiedenen Lichter die Wände wechselnd in verschiedenen Farbtönen halten.

Damit man sich komplett in seinen Emotionen und Träumen fallen lassen und es sich bequem machen kann, bieten unterschiedliche
bequeme Sitz- und Liegemöglichkeiten an.
Wichtig ist es, die Sinne wie das Sehen, Tasten, Hören und auch Riechen durch verschiedene Materialen zu stimulieren. Dies kann einzeln oder auch in Kombination, je nach persönlichem Wunsch und Vorlieben geschehen und wird individuell angepasst.
Damit man sich vollkommen seinen Träumen hingeben kann, wird hier gezielt mit entspannender Musik und gedämpftem Licht gearbeitet. Ein fantastisches Wohlfühlprogramm für Geist und Seele begleitet von rhythmischen leisen Melodien und Klängen.

Die sensitive Selbstwahrnehmung wird hier positiv gefördert, innere Lasten und Verkrampfungen werden gelöst.
Bei solch einer gezielt herbeigeführten Entspannung ist der Sinn, Entspannen zu lernen und den Wechsel zwischen einer Aktion und der tatsächlichen Entspannung zu erfahren. Um alltäglichen Stress besser zu bewältigen, kann solch ein Training helfen. Genauso erlernt man, Aggressionen nicht aufzubauen oder besser zu bewältigen.

In solch einem magischem Raum, gelingt es einem schnell sich hinzugeben, die Last des Alltags abzulegen und sich zu entspannen.
Hier kann man sich fallen lassen, seine Gedanken kreisen lassen oder einfach zur Ruhe kommen und abschalten. Gelingt einem dies, können neue Ideen entwickelt werden.
Der vorige Erschöpfungszustand lässt nach und es kann neue Kraft geschöpft werden. Gerade Dies ist für das persönliche Innere Gleichgewicht sehr wichtig. Mit neuer Kraft lassen sich alltägliche Probleme wesentlich leichter lösen.

Und wann träumt man jetzt?


Snoezelen entsteht jederzeit auf einer Basis der Freiwilligkeit. Gerne darf immer wieder Neues ausprobiert werden, ist aber natürlich nicht zwingend notwendig. Einer individuellen Entfaltung steht nichts im Wege, solange die Mitmenschen im Raum hierdurch nicht gestört werden. So kommt auch das Träumen ins Spiel, welches aus einem fließenden Übergang besteht. Der Tagtraum kann nahtlos übergehen in einen REM Traum, welcher auch in einer Kurzschlafphase von 20 bis 30 Minuten erreichbar ist [
Quelle]. Weitere Formen der Meditation sind deutlich komplexer zu erreichen, was erneut den Vorteil des Snoezelen hervorhebt, bei dem ohne Mühen und Anstrengung zu einer Tiefenentspannung gefunden werden kann.

Auch Kinder können Snoezelen



Bekannt ist, dass Kinder im heutigen Alltag vielen verschiedenen Reizen ausgesetzt sind. Mit dieser Reizüberflutung umzugehen, muss nach und nach mit der Entwicklung gelernt werden.
Beim Snoezelen lernen Kinder hiermit besser umzugehen. Gestaltet mit der passenden Einrichtung, kann hier in Kooperation mit Eltern, Lehrern und Erziehern ein passendes Programm gestaltet werden.

Dies ist der optimale Ausgleich für Kinder. Die Reize von außen können gefiltert werden und es wird ein Rückzugsort gebildet um die Eindrücke des Alltags in einer entspannten Atmosphäre zu verarbeiten. Hier kann man kreativ mit neuen Dingen das Programm optimieren, denn auch Kinder riechen, sehen, und spüren dadurch bewusster. Diese Erfahrung wirkt sich positiv auf die spätere Entwicklung aus. Eine individuelle und abwechslungsreiche Entfaltung hat hier auch einen wesentlichen Einfluss.
Genau aus solch einem Grund sollte regelmäßig eine solche Auszeit geschaffen werden.

Wann wurde das Snoezelen entdeckt und wo steckt der Ursprung?



Ungefähr im Jahre 1970 wurde dies für Menschen aller Altersklassen mit einer schweren geistigen Behinderung erfunden. Die positiven Erfahrungen haben sich schnell verbreitet, innerhalb der nächsten 20 Jahre wird vermutet das der Trend weltweit Fuß fassen wird.

Innerhalb von kurzer Zeit wurde klar, dass diese Möglichkeit der vollkommenen Entspannung nicht nur für Menschen mit Behinderungen geeignet, sind, sondern jedem Menschen innerhalb verschiedener Lebensumstände behilflich seien kann.



Vielen Dank für diesen interessanten und aufschlussreichen Beitrag, liebe Jasmin.

Träumt schön!
Traumzauberhafte Grüße, Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar posten