Traumzaubereien

Traumtagebuch, Traumlexikon, Traumanalyse, Urlaubsträume, Gedanken, Humor, Geschichten, Texte und Träumereien über Alltägliches

diary, dream analysis, dream dictionary, dream magic, visions, dream symbols, fun, satire, stories, texts and dreams about everyday life

Samstag, 23. Januar 2016

Sind Blog-Nominierungen sinnvoll? Liebster Award - ich bin dabei

Pic mit freundlicher Genehmigung von M. Feigenwinter  und  Little Art


Strichmännchen: Little Art  - will ich unbedingt erwähnen, denn es ist toll! Könnte man eine Webseite eigentlich auch nominieren? Dazu sollte sich der Erfinder dieses Blog-Awards vielleicht mal äußern! Allerdings habe ich keine Ahnung, wer ursprünglich dahinter steckt. Das ist ohnehin immo nebensächlich, denn: Juhu, ich wurde nominiert! Und zwar zeitgleich dreimal. Da ich keine drei identischen Blogposts zusammenzimmern möchte, fasse ich diese zu einem Beitrag zusammen. Wer noch nie vom Liebster-Award gehört hat, bekommt die Erklärung weiter unten automatisch mitgeliefert. 



Danksagung


Ich bedanke mich ganz herzlich für die Nominierung(en) zum Liebster Award bei:

The Dark Owl - ein dunkelbunter Blog rund um Bücher, Gedanken und Gedichte

My World of Cooking - Verena kocht, fotografiert und beschreibt leckere Speisen

Das Testerduo - Melli & Benji testen was das Zeug hält, natürlich mit Fotobeweisen

Außerdem bedanke ich mich bei Martin Feigenwinter, ohne dessen Beitrag zum Thema Liebster Award ich überhaupt nicht gewusst hätte, was ich machen soll. Das Nominierungsgedöns wird nämlich nicht von jedem gemocht, weil es sich in verschiedensten Varianten ausbreitet wie eine Krake. Klickt auf Martins Namen, dann wisst ihr Bescheid!




Wie sinnvoll ist der Liebster Award?


Durch die Teilnahme an diesem Award vernetzt sich die Bloggergemeinde untereinander. Junge Seiten sollen bekannter gemacht werden, alte Hasen frischen die Erinnerung bei ihren Lesern auf und gewinnen neue hinzu. Die Teilnahme ist denkbar einfach. Man wird nominiert, beantwortet die Fragen, denkt sich eigene Fragen aus (oder übernimmt einfach die alten) und nominiert selbst einige Blogs für den Liebster Award, ursprünglich jeweils 11 - das wurde geändert, um das Schneeballsystem leicht abzuschwächen. Insofern stimmt der Namensursprung nicht immer: "Mein Liebster Blog" - denn die Blogbetreiber, die mein(en) Blog nominiert haben, kannte ich zum Beispiel vorher noch nicht. Also: Vernetzungszweck erfüllt. Ergibt Sinn. Frage beantwortet.


Fragen und Antworten

 

Die 11 Fragen, die mir von 3 verschiedenen Bloggern gestellt wurden, ähneln sich, deshalb fasse ich sie einfach zusammen. Ich denke, das geht in Ordnung.

1.   Seit wann bloggst du und warum?
Seit Mitte Januar 2015 - HIER steht das genaue Datum und die Uhrzeit. Warum? Ich wurde irgendwie genötigt, das wird in dem verlinkten Artikel ebenfalls erklärt.

2.   Wie lautet deine Message an die Welt?
Lebt eure Träume - verträumt nicht euer Leben!

3.   Wie viel Zeit investierst du in einen Blogbeitrag? 
Das ist ganz unterschiedlich. Für einen Blogbeitrag mit normaler Länge (so um die 1.000 Wörter) benötige ich zwei bis vier Stunden. Die Bildersuche ist in dieser Zeitspanne bereits enthalten. Allerdings korrigiere ich meist am nächsten Tag gewaltig am Text herum, weil ich Rechtschreibfehler und Fehlformulierungen überschlafen muss und diese erst nach nochmaligem Lesen finde.

4.   Woher nimmst du die Bilder für deinen Blog?
Ich verwende entweder eigene Fotos oder suche in der Datenbank von Pixabay nach geeignetem Bildmaterial. Manchmal frage ich den Urheber auch direkt, ob ich seine Werke benutzen darf. Dann wird er namentlich genannt und verlinkt.

5.   Wo und wie machst du auf dich und deinen Blog aufmerksam?
Ich bin Mitglied in etwa zehn Blogger- bzw. Texter-Gruppen, die abwechselnd monatlich ein bis zwei mal von mir beglückt werden. Ansonsten verlinke ich neue Artikel auf meinem Profil und meiner FB-Traumseite, nutze Twitter, Pinterest, Linkedin und Google+ und schreibe gelegentlich Kommentare in anderen Blogs unter Beiträge, die mich interessieren.

6.   Woher holst du dir Tipps, wenn du bei technischen Problemen nicht weiter weißt?
Auch hier bitte ich in den Bloggergruppen um Hilfe oder frage einen FB-Kontakt direkt. Oder ich bestelle meinen großen Sohn zu mir. Der hat schließlich Computerkram studiert.

7.   Kennst du Blogger|innen persönlich? 
Real nicht, denn in meinem engeren Freundeskreis führt niemand einen Blog. Aber virtuell habe ich gute bis enge Kontakte zu Blogger|innen. Dabei ergibt sich auch mal eine stundenlanges Telefonat. <--- per Gerät, nicht per Skype.

8.   Welchen Traumberuf hattest du als Kind? 
Tierarzt und  Schriftsteller

9.   Hast du Tiere, wenn ja - welche?
Haus- und Nutztiere gehören für mich seit frühester Kindheit zum Leben dazu. Auf dem Bauernhof, auf dem ich einen Teil meiner Kindheit verbracht habe, lebten Schweine, Hühner, Kaninchen und Tauben und natürlich Katzen und ein Hofhund. Jetzt gehören zu meiner Familie Dackelmädchen Lucy, eine Zweifuffzich-Erdnatter, etwa 30 Mäuse, 5 Vogelspinnen und ein Dutzend Zierfische. Lieblingskater Merlin schaut seit zwei Jahren von oben zu.

10. Was war das schönste Feedback für deinen Blog?
Deine Geschichten machen süchtig, sie haben Magie.

11. Was wünschst du dir für die Zukunft?
Weltfrieden!


Meine Nominierungen


Ich weiß, ihr habt alle unheimlich viel zu tun. Zwei der Mädels stecken im Umzugsstress. Lasst euch so viel Zeit wie ihr braucht! Das Logo sucht ihr euch aus dem Netz heraus oder ihr nehmt das von mir verwendete (Urheberrecht beachten). Ich nominiere für den Liebster Award:

Sieben Leben - Chrissie G. - meine Tierfreundin im Geiste berichtet unterhaltsam und liebevoll in Wort und Bild über ihre Katzen und macht sich auch sonst eine Menge Gedanken.

Dritter Anlauf - ein Blog aus Wien von einer meiner liebsten Kolleginnen und FB-Freundinnen: Christiane W. - Ihr Schreibstil ist grandios, manchmal bin ich echt neidisch und kriege mich vor Ehrfurcht kaum ein.

Inas Bücherkiste - Ina D. ist ebenfalls eine geschätzte Texterkollegin. Sie wagt einen Blick über die Bücherkanten und stellt auch ungewöhnliche Bücher vor. Und zwar so, dass man diese lesen MUSS.

Hier kommen meine Fragen. Genau, es sind dieselben wie oben. Wozu das Rad neu erfinden:

1.   Seit wann bloggst du und warum?
2.   Wie lautet deine Message an die Welt?
3.   Wie viel Zeit investierst du in einen Blogbeitrag? 
4.   Woher nimmst du die Bilder für deinen Blog?
5.   Wo und wie machst du auf dich und deinen Blog aufmerksam?
6.   Woher holst du dir Tipps, wenn du bei technischen Problemen nicht weiter weißt?
7.   Kennst du Blogger|innen persönlich?
8.   Welchen Traumberuf hattest du als Kind? 
9.   Hast du Tiere, wenn ja - welche?
10. Was war das schönste Feedback für deinen Blog?
11. Was wünschst du dir für die Zukunft? 


Leitfaden für den Liebster Award (Regeln)


  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 2 (bis 11) weitere Blogger für den Liebster Award.
  • 
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
  • such dir das Beitragsbild aus dem Netz oder bastle (wenn du kannst) selbst eins.

Nun wünsche ich euch viel Freude beim Lesen in den verlinkten Blogs. Es sind traumhafte Beiträge darin zu finden. Über rege Teilnahme und natürlich über Feedback freue ich mich wie immer sehr. Bleibt wach und aufmerksam und wenn ihr doch mal schlafen müsst, dann ...


Träumt schön!

Traumzauberhafte Grüße, Claudia 


Liebster Award - es muss nicht immer um Bücher gehen, aber es geht fast immer um Geschichten

Info: Unter einigen Beiträgen ist ein Werbebanner zu finden. Die Inhalte werden automatisch erstellt. Bitte einmal draufklicken - tut nicht weh und kostet nix, bringt jedoch einen ganz winzigen Beitrag als Wertschätzung für meine Arbeit an diesem Blog. Danke.



Kommentare:

  1. Grins tolle Antworten. Der geht ja momentan richtig rum. Ich war auch nominiert und habe teilgenommen lach. Meine Fragen waren etwas anders. Aber es ist cool die verschiedenen Antworten zu lesen. Hab einen schönen Abend. Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    vielen Dank für Deinen Kommi, hab gleich mal bei Dir geschaut. Wow, Du gestaltest ja ein richtiges Gesprächsforum in Deinem Blog. Toll. Das schau ich mir mal genauer an. Hach ja, der Award wird grad ringsum gereicht. ;)

    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen