Traumzaubereien

Traumtagebuch, Traumlexikon, Traumanalyse, Urlaubsträume, Gedanken, Humor, Geschichten, Texte und Träumereien über Alltägliches

diary, dream analysis, dream dictionary, dream magic, visions, dream symbols, fun, satire, stories, texts and dreams about everyday life

Freitag, 9. Oktober 2015

Tapeten fürs Schlafzimmer - damit werden Träume wahr


historisches Schlafzimmer mit Himmelbett und Streifentapete
Gastartikel: Irgendwann wird er wahr, der Traum von der eigenen Wohnung. Einer der wichtigsten Räume ist das Schlafzimmer. Machen wir uns nichts vor, meist wird das Schlafzimmer etwas stiefmütterlich behandelt. Räume, in denen das tägliche Leben stattfindet, stehen im Mittelpunkt. Dabei ist es doch gerade das Schlafzimmer, in dem wir Ruhe finden möchten und uns entspannen wollen. In einem schick eingerichteten Bedroom können wir gleich noch mal so gut träumen. Zur richtigen Ausstattung gehört natürlich auch die Wandbekleidung. Tapeten fürs Schlafzimmer sollten Sie besondere Beachtung schenken. Warum?




 

Schöne Träume mit traumschöner Tapete

 

Traumtapeten

Ganz ehrlich – die Zeiten von weißer Raufasertapete sind doch längst vorbei. Und gerade im Schlafzimmer wirken sie kalt und steril. Kein Wunder, wenn bei Ihnen Gedanken ans Krankenhaus hochkommen. Entscheiden Sie sich auch im Schlafzimmer für farbige Tapeten mit extravaganten Mustern. Bei der Farbauswahl sollten Sie auf dezente und ruhige Farben zurückgreifen. Ein zartes Blau, ein frisches Grün aber auch ein sanftes Gelb sind hier angesagt und lassen Sie süß schlummern. Sie dürfen aber ruhig auch dunklere Töne anschlagen, denn diese schaffen Geborgenheit. Eine Kombination aus pastelligen Farben und dunklen Akzenten ist gerade im Schlafzimmer eine gute Wahl. Die passenden Tapeten finden Sie im Tapeten-Onlineshop Decowunder.


Verlassen Sie sich auf Ihren Instinkt


Tapetenträume
Der ist nämlich meist gar nicht so verkehrt und sagt Ihnen genau, was Sie und Ihre Psyche brauchen. Unterschätzen Sie nicht die Wirkung der Farben auf Körper und Geist. Helle, zurückhaltende Farben schaffen eine friedliche und entspannte Atmosphäre und sind vor allem in kleinen Schlafzimmern die richtige Wahl. Etwas lebhafter wirkt die Stimmung, wenn Sie sich für verschiedene Nuancen entscheiden. Setzen Sie ganz bewusst Kontraste, denn schließlich soll auch dieser Raum niemals langweilig wirken.

Von kräftigen Rot- und Orangetönen wird oft abgeraten. Doch lauschen Sie mal in sich hinein. Manchmal sind es genau diese Töne, in denen man sich geborgen fühlt. Eine Sonderstellung nehmen violette Farben ein: ihnen werden übernatürliche Kräfte zugeschrieben und sie regen Ihre Intuition an. Im Schlafzimmer sorgen sie für eine geheimnisvolle, meditative und sehr feminine Stimmung. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie mit diesen Farben das Innerste Ihrer Seele im Traum erleben.


Zurück zu den Wurzeln

schön und modern


Mit erdigen Farben finden Sie auch im Traum zu Ihren Wurzeln zurück. Tapeten in Ocker, Braun und vielen anderen Tönen wirken gemütlich, ausgeglichen und vermitteln das Gefühl von Sicherheit. Glücklich wird es mit gelben Tapeten, die das Wohlbefinden heben können und im Schlafzimmer eine optimistische Stimmung schaffen. Da träumt es sich doch gleich noch mal so schön. Übrigens, entscheiden Sie sich ruhig für extravagante Tapeten mit Muster. Ein bisschen Luxus gehört ins Schlafzimmer.




Vielen Dank für den Gastartikel von G.P., die den Tapetenladen Decowunder ganz genau kennt, denn der schicke Onlineshop entwickelte sich aus einem Familienbetrieb. Mir haben es besonders die Streifentapeten angetan. Ob damit die Träume geradliniger werden? Schaun wir mal.



Träumt schön!

Traumzauberhafte Grüße, Claudia 



Fotos: Pixabay Jill111



Keine Kommentare:

Kommentar posten